Schlagwort-Archive: tool

Tipp: Mit dropify neue Facebook Fans generieren – auch ohne Landing Page

Bislang haben wir auf der Facebook-Seite von vibrio über eine eigene Landing Page Dokumente gegen ein „Like it“  zum Download angeboten. An diesem verregnetem Wochenende habe ich endlich die Zeit gefunden, einen einfacheren Prozess aufzusetzen: mit dropify!

Besucher der vibrio Facebook Page finden wie bisher auch einen Button mit der schlichten Bezeichnung Download:

Klickt man auf diesen Download Button erscheint eine Auswahl an Dateien zum Download:

dropify vibrio 02

Bislang stehen hier zwei Downloads zur Verfügung: ein Vortrag und die Auswertung einer Umfrage. Natürlich könnten wir für beide Dateien eigene kleine Titelbilder anfertigen und hinterlegen. Das werden wir sicherlich künftig auch tun.

Hier nun können Besucher unserer Site diese Dateien herunterladen – vorausgesetzt sie sind „Fans“. Sind Sie das nicht, so müssen eben durch ein kleines freundliches „Like It“ sich erst zum Fan erklären. Sie können diesen Download Service auch abonnieren.

Wie aber funktioniert die Generierung von Facebook Fans über dropify?

Weiterlesen

Neues Facebook-Analyse-Tool: Wir haben ein gutes Facebook-Karma. Und Sie?

Die Kollegen von der Zeitschrift HORIZONT  haben mich eben auf ein neues Analyse-Werkzeug für Facebook Fanpages aufmerksam gemacht: http://www.fanpagekarma.com. Dort kann man nicht nur die Anzahl der Fans und Posts und die Anzahl derer, die über eine Page reden analysieren, sondern auch ein“Facebook-Karma“. Das Karma soll das „Engagement“ der Fans ausdrücken, also das Aktivitätslevel der Fans. Ich hab mal ein paar Agenturen mit Schwerpunkt München und Technologiekommunikation anhand des Pfefferschen Agenturrankings eingegeben und einmal mehr bemerkt, wie viele Agenturen noch immer auf Facebook gar nicht oder nur so schwach präsent sind, dass sie von fanpagekarma gar nicht wahrgenommen werden. Und da schneidet vibrio überraschend gut ab. Wir haben noch viel zu wenige Fans, aber die, die wir haben, scheinen schwer auf Draht zu sein:

Danke allen Fans!

Nun müssten wir nur noch die Anzahl der Fans auf unserer Page erhöhen. Immerhin gibt’s auf unserer Facebook Page ja nicht nur Eindrücke vom Leben und Arbeiten in der Agentur, sondern auch regelmäßig aktuelle Infos und Meinungen rund um PR, Marketing und Social Media. Das wäre doch ein Argument um mal auf „Like It“ zu klicken, oder ??? https://www.facebook.com/agenturvibrio

 

Hübsches Twitter-Tool zur Netzstrukturanalyse: talkexplorer

Eben ein hübsches kleines Twitter-Tool zur Analyse von Kommunikationsstrukturen von Twitterati entdeckt:

 

Bei talkexplorer gibt man einen Twitter Account ein und erhält eine kleine Netzgrafik mit den wichtigsten twitter-Gesprächspartnern des Twitterati. Klickt man dann auf die Verbindungslinie zwischen beiden, so bekommt man die letzten Gespräche zwischen beiden angezeigt. Man kann statt Twitterati alternativ auch öffentliche Listen in der Suche eingeben:

 

Powerpoint ade? Prezi.com ermöglicht Präsentationen zum Kopfverdrehen

Powerpoint macht dumm, sagt der Volksmund. Das kommt natürlich darauf an, wie die Folien gestaltet sind. Aber was ich jederzeit unterschreibe, ist dass man sich an den Slides im typischen Powerpoint Layout längst sattgesehen hat. Eine Überschrift, darunter ein paar Bulletpoints. Bilder und Grafiken links oder rechts davon – wenn man Glück hat. Oft ließe sich der Inhalt einer Präsentation von 40 Slides sinnvoller auf einem einseitigen DIN A4 Handout darstellen.

Prezi.com ist eine der wenigen alternativen Präsentations-Tools, die ich kenne. Und, im Gegensatz etwa zu Open Office, verfolgt es einen ganz anderen Ansatz als das Programm, das einst angetreten ist, die Folien auf den Overhead-Projekten zu ersetzen. Prezi.com bietet schon rein stilistisch eine erfrischende Auflockerung an Tagen, an denen ein Powerpoint-Vortrag dem nächsten folgt. Was ist prezi.com für ein Tool?

Weiterlesen

nettes twitter stimmungsbarometer: tweetfeel

tweetfeel

a propo apollo 11: haben sie schon mal obama mit dem mond vergleichen? tweetfeel macht es möglich: dieses seltsame tool wertet tweets aus – vor allem aus dem amerikanischen raum – und zählt positive gegen negative, zustimmende gegen kritische tweets zum suchbegriff. so kommt der mond derzeit auf eine zustimmungsrate im twitter-weltall von 90 prozent, obama hingegen nur auf 65 prozent.

Weiterlesen

tipp der woche: doodlen mit den schweizern

oktoberfest

das problem kennen sie sicherlich auch: sie wollen mit fünf alten studienfreunden aufs oktoberfest und es liegt an ihnen einen termin zu koordinieren. also erstmal im eigenen kalender alle noch freien abendtermine raussuchen, dann eine mail an die spezln senden mit der bitte, sie mögen doch bitte zurückmailen, welche abende ihnen genehm seien, dann die fünf eingehenden mails konsolidieren, dann den termin wieder bestätigen – nur gerd hat das prinzip wieder nicht kapiert und schreibt „am mittwoch gings bei mir“. also bei gerd anrufen „nein, bitte sag mir ALLE termine, an denen du grundsätzlich zeit hast, damit wir einen gemeinsamen termin finden“ und so weiter und so weiter. gruppentermine vereinbaren ist quälend, jedenfalls wenn nicht alle beteiligten über outlook verfügen und mitglied in irgend einer festen community mit kalenderfunktion sind. und einen gerd gibts immer.

nutzen sie doch einfach www.doodle.ch. mit diesem kleinen tool lassen sich einfach umfragen starten und termine koordinieren. natürlich web-basiert und kostenlos. einfacher geht’s nicht. entwickelt hat das schöne kleine tool die doodle ag. und die sitzt gleich in der nachbarschaft unseres schweizer vibrio-büros – im technopark in zürich. danke liebe nachbarn. good job!