Videos werden als PR-Instrument weithin unterschätzt – Ergebnisse des neuen Medien-Trendmonitor

, ,

Vielfach unterschätzen Unternehmen noch die wachsende Bedeutung von Videos für die tägliche PR-Arbeit. Dies zeigt nicht nur die tägliche Erfahrung in der Agentur, sondern wird nun auch durch Umfrageergebnisse des aktuellen Trendmonitors von news-aktuell bestätigt.

Knapp 40 Prozent aller Journalisten nutzen bereits Videos in ihrer Recherche:

journalisten und social media 01

  Youtube ist der wichtigste Social Media Dienst bei der Recherche von Journalisten (Quelle: Trendmonitor März 2010)

Eine wichtige Rolle spielt Youtube übrigens nicht nur bei den Online- und TV-Journalisten, sondern auch für die Kollegen bei Tageszeitungen,Zeitschriften, Pressebüros und in Nachrichtenagenturen.

Dabei dient die Recherche nach Videos in erster Linie dem Kennenlernen von Personen. Aber auch das Streaming von Pressekonferenzen und Veranstaltungen hat sich zwischenzeitlich offenbar durchgesetzt:

journalisten und social media 02

Die meisten Journalisten nutzen Internet-Videos, um sich ein Bild von Personen zu machen.

Leider verzichten viele Unternehmen noch immer auf die Produktion von Videos für den Einsatz in der Öffentlichkeitsarbeit. Dabei ist dieses Werkzeug gar nicht so teuer, wie man auf den ersten Blick meint. Bei vibrio produzieren wir immer wieder kleine Filme von Veranstaltungen, drehen Interviews oder produzieren auch professionelles Footage-Material. Ein Interview oder eine kleine 3-minütige Reportage kosten in der Regel weniger als 1.500 €, ein Event-Bericht knapp 3.000 €, eine Aufnahme im virtuellen Studio („BlueScreen“) knapp 3.500 €. ScreenCasts (Produktpräsentationen „vom Screen“ mit ca. 10 Minuten Länge) lassen sich bereits für gut 2.000 € realisieren. Diese Kosten beinhalten bereits die Konzeption, die Redaktion (Drehbuch) und die Produktion. Dabei werden alle Aufnahmen von professionellen TV-Machern geschnitten. Wie gesagt: Internet-Videos werden noch immer viel zu selten eingesetzt. Beispiel gefällig? Dann hier lang!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.