PR 2.0 nimmt rasch Fahrt auf

,

social media logos

45,1 Prozent der europäischen Unternehmen wollen ihre Investitionen im Social Media Marketing im kommenden Jahr erhöhen. Das ist das Fazit einer Studie des internationalen PR-Netzwerks Eurocom Worldwide. „Bei der Frage nach der effizientesten Kommunikationsdisziplin rangiert allerdings nach wie vor Public Relations mit 46,7 Prozent aller Nennungen an erster Stelle – vor Internet Marketing (45,3 Prozent) und Werbung mit 37,2 Prozent.“ (Quelle Schwartz PR).

Auch der Anteil der bloggenden Unternehmen ist weiter gewachsen: von 33 auf mittlerweile 37 Prozent innerhalb des letzten Jahres. Von den 60 Prozent der Unternehmen, die bislang noch keinen Corporate Blog betreiben, geben 38,9 Prozent Zeitmangel als Begründung für ihre Abstinenz an. Nur 13,7 Prozent befürchten einen Kontrollverlust.

Wenig überraschend: Businessnetzwerke werden von den Entscheidern sehr häufig genutzt; aber nur wenige Unternehmen sind mit Firmenprofilen in solchen Netzen vertreten. Unter den professionellen sozialen Netzwerken dominiert international mit großem Vorsprung LinkedIn (73 Prozent) vor Plaxo (19 Prozent). Der deutsche Marktführer XING spielt hingegen international kaum eine Rolle.

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.