Beiträge

Neuer PR- und Social-Media-Etat für vibrio: FACTON schafft Fakten

, ,
FACTON

Neuer Kunde bei vibrio: EPC Software-Hersteller FACTON

Wir freuen uns über einen neuen Kunden: zum 1. April 2016 haben wir die Öffentlichkeitsarbeit für das in Potsdam ansässige Softwareunternehmen FACTON übernommen.

FACTON entwickelt und vermarktet Enterprise Product Costing (EPC)-Software für die Automotive-, Aerospace-, Maschinenbau- und Elektronik-Industrie. FACTON EPC standardisiert die Kalkulationsmethoden bereichsübergreifend sowie unternehmensweit und integriert somit die Kalkulationswerkzeuge der unterschiedlichen Abteilungen in einer einzigen Kalkulationsanwendung. Die Produktkostenkalkulation wird damit einfacher, schneller und weniger fehleranfällig.

Business-PR im Fokus

Dieser Nutzen soll gemeinsam mit vibrio künftig nicht nur an IT-Entscheider, sondern verstärkt auch an Geschäftsentscheider kommuniziert werden.

Iris Wedepohl, Senior Marketing & PR Manager der FACTON GmbH: “Wir haben uns für vibrio entschieden, weil wir hier einerseits eine ideale Verbindung von klassischer PR-Erfahrung und moderner Social-Media-Kompetenz gefunden haben, und andererseits uns die Kombination aus Technologie- und Wirtschaftskompetenz überzeugt hat.“

Dr. Michael Kausch, Inhaber und Geschäftsführer von vibrio: „Wir freuen uns mit FACTON ein Unternehmen betreuen zu dürfen, das sich durch Innovationskraft und eine nachhaltige Geschäftsentwicklung auszeichnet. Eine besondere Herausforderung sehen wir darin, den Nutzen der innovativen technischen EPC-Lösungen im Rahmen unternehmerischer Strategien zu Industrie 4.0 und Internet der Dinge herauszuarbeiten.“

Fakten zum Neukunden

Die FACTON EPC Suite ist die führende Enterprise Product Costing (EPC)-Lösung für die Automotive-, Aerospace-, Maschinenbau- und Elektronik-Industrie. Ihre spezifischen Lösungen erfüllen umfassend die Anforderungen des Top Managements und der einzelnen Fachbereiche im Unternehmen. Durch eine unternehmensweit einheitliche, standort- und abteilungsübergreifende Kalkulation ermöglicht FACTON EPC höchste Transparenz bei den Produktkosten über alle Phasen der Produktlebenszyklus. Unternehmen beschleunigen ihre Kostenkalkulation, erreiche eine hohe Kostengenauigkeit und sichern sich dadurch ihre Profitabilität.

Die FACTON GmbH wurde 1998 gegründet und ist an den Standorten Potsdam, Dresden, Stuttgart und Detroit (USA) vertreten. Seit 2006 wird das innovative Unternehmen von Hasso Plattner unterstützt, dem Gründer und Aufsichtsratsvorsitzenden der SAP AG. Zum internationalen Kundenportfolio zählen unter anderem Airbus, Behr, Deutz, MANN+HUMMEL und Porsche sowie andere namhafte OEMs.

 

 

 

vibrio begrüßt neuen Kunden: Mit RESTEK setzt ein weiterer renommierter deutscher Hifi-Hersteller auf die Münchner PR- und Social-Media-Agentur

, ,
Gorbatschov mit RESTEK

Michail Gorbatschov erhielt bei seinem Staatsbesuch 1989 Hifi aus Deutschland: High End Elektronik von RESTEK und Lautsprecher von Backes&Müller.

Nein, das ist nicht der neue PR-Berater bei vibrio, der hier Hifi-Geräte von RESTEK präsentiert. Das ist nur der damalige sowjetische Staatspräsident Michail Gorbatschov, der bei seinem Staatsbesuch in Bonn 1989 als Gastgeschenke State-of-the-art-Hifi aus deutschen Landen erhielt: Elektronik von RESTEK und Lautsprecher vom renommierten Hersteller Backes&Müller.

Die RESTEK E-Serie

Die E-Serie ist die Top-Geräte-Linie von RESTEK

Ab sofort setzt RESTEK in seiner Unternehmenskommunikation auf die PR- und Social-Media-Experten von vibrio. Agentur-Chef Michael Kausch kommentiert: „RESTEK ist ein auf Nachhaltigkeit verpflichtetes und eigentümergeführtes deutsches Unternehmen, renommiert und erfahren, sympathisch und modern. Irgendwie passt das perfekt zu vibrio“. Dass der Agentur-Chef selbst leidenschaftlicher Hifi-Fan ist, mag bei der neuen Agentur-Kunden-Beziehung kein Zufall sein.

„Ein Blick auf die Web-Seite von RESTEK macht klar, was unsere erste Aufgabe sein muss: ein neuer moderner und dialogorientierter Internet-Auftritt“, so Michael Kausch. Schließlich entwickelt, fertigt und vertreibt RESTEK nicht nur moderne Hifi-Verstärker, Tuner, CD-Spieler und Digitalkomponenten, sondern gewährt für die meisten Produkte auch umfangreiche Upgrade-Garantien. Dabei werden „alte Schätze“ mit modernsten elektronischen Komponenten wieder auf den aktuellen Stand der High-End-Technik gebracht.

RESTEK MSAT

Der RESTEK MSAT ist einer der wenigen Empfänger für Satellitenrundfunk mit High-End-Anspruch

Gründer und Inhaber Adrian Elschot:
Wir haben ständig Verstärker und Laufwerke bei uns, die wir im Kundenauftrag nicht nur reparieren, sondern umfangreich modernisieren. So spielen zahlreiche zehn und sogar fast 40 Jahre alte RESTEK-Komponenten besser als viele Neugeräte aus dem Markt. Einen Verstärker von RESTEK kann man vererben, wie eine mechanische Schweizer Uhr“.
vibrio wird nach der Fertigstellung einer neuen Website den Schwerpunkt seiner Arbeit für RESTEK  auf eine intensive Endkundenkommunikation und Händlerunterstützung über soziale Medien und Dialogmarketing legen.

vibrio freut sich über Neukunden Wireless Logic. Machine-to-Machine-Kommunikation über Mobilfunknetze.

, ,

Ulrich Kaindl

Ulrich Kaindl, Geschäftsführer von Wireless Logic, hat sich für vibrio als PR-Agentur entschieden

Machine-to-Machine-Kommunikation über Mobilfunknetze ist ein spannendes Thema für nahezu jede Branche. Spezielle M2M-SIM-Karten helfen bei der Fernüberwachung von beliebigen Geräten und Maschinen beispielsweise in der Landwirtschaft oder im Bereich der regenerativen Energien. Stromzähler werden remote ausgelesen, ein Fuhrpark kann in Echtzeit überwacht und gesteuert werden, im öffentlichen Nahverkehr verwenden Busbetriebe in ganz Europa Telematik-Systeme, um ihren Fahrgästen aktuelle Fahrplaninformationen zu bieten.

Firmen, die entsprechende Anwendungen betreiben, brauchen spezielle M2M-SIM-Karten von verschiedenen Mobilfunkbetreibern. Dienstleister, die die diversen Mobilfunk-Netze aggregieren und für Firmen nutzbar machen, leisten hierzu einen elementaren Beitrag. Sie helfen Firmen bei der Administration und Auswertung der SIM Karten und sorgen für eine sichere und zuverlässige Datenverbindung über diverse Mobilfunknetze. Wireless Logic ist in Europa der Marktführer als M2M Connectivity Service Provider. Er bietet dafür spezielle M2M-SIM-Karten und maßgeschneiderte Dienste an und unterhält für mehr als eine Million M2M-SIM-Karten ein abgeschottetes privates Netzwerk. Auf der Web-Plattform SIMpro werden die Karten Netze-unabhängig verwaltet.

Die deutsche Niederlassung der englischen Wireless Logic Ltd. startet jetzt mit PR-Arbeit und vibrio durch. Geschäftsführer Ulrich Kaindl will sein Angebot in Deutschland bekannter machen und über die Möglichkeiten und Vorteile von gemanagten M2M SIM-Karten aufklären. Potenzial gibt es mehr als genug.

vibrio out of the box – Neukunde: Deutscher HighEnd Audio-Anbieter quadral setzt im Social Media Marketing auf vibrio

, ,

quadral AURUM TitanDen dritten Neukunden innerhalb von drei Monaten können wir heute bekanntgeben: Mit der quadral GmbH & Co KG setzt einer der führenden HighEnd-Anbieter für Audio-Elekronik künftig bei seinen Social-Media-Aktivitäten auf vibrio.

quadral gehört zu den traditionsreichsten Anbietern hochwertiger Audio-Produkte „made in Germany“. Der Lautsprecher „Quadral Aurum Titan“ machte die Marke quadral in den achtziger Jahren weltweit bekannt. Heute vertreibt das Unternehmen diesen Lautsprecher bereits in der achten Generation.

Seit einigen Monaten aber baut quadral sein Produkt-Sortiment massiv aus: Neu sind unter anderem vollaktive Lautsprecher und hochwertige Elektronik vom Vor-, End- und Vollverstärker bis hin zum vielbesprochenen CD-Spieler Aurum C5 DA. Damit spricht das Unternehmen sowohl die zahlreichen treuen Kunden seiner klassischen Lautsprecher an, als auch völlig neue qualitätsorientierte Hifi- und Surround-Fans.

Immer wichtiger werden für quadral deshalb soziale Medien wie Facebook und YouTube. Edmond Semmelhaack, Geschäftsführer bei quadral: „Bei vibrio haben wir zwei Feuer brennen sehen: sie brennen für Social Media und sie brennen für Musik. Mit dieser Kombination sind sie für uns ein wertvoller strategischer Partner“.

Agenturinhaber Dr. Michael Kausch freut sich über den Neukunden: „Nach dem IT-Anbieter Brainloop und dem Hersteller von Elektrorollern GOVECS haben wir mit quadral nun schon den dritten Neukunden innerhalb von drei Monaten gewonnen, der als typisches Ingenieur-Unternehmen Produkte in einem von Amerikanern oder Asiaten dominierten Markt in Deutschland entwickelt und fertigt. Wir arbeiten seit vielen Jahren gerne mit unseren internationalen Kunden zusammen, freuen uns aber über jedes Unternehmen, das Deutschland als Technologie- und Produktionsstandort stärkt.“

vibrio wird quadral vor allen Dingen im Social Media Marketing, aber auch in der klassischen Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Eigens dafür werden wir unsere Agentur-Bar in ein kleines feines Hör-Studio verwandeln 😉

Etatgewinn: Brainloop als führender Anbieter für sicheren Web-basierten Dokumentenaustausch setzt auf vibrio

,

Seit Anfang Augus gibt es einen Neuzugang unter den Kunden der Münchner PR-Agentur vibrio:

Brainloop ist der führende Lösungsanbieter für die bereichsübergreifende Zusammenarbeit an vertraulichen Informationen und Dokumenten im Unternehmen sowie mit externen Dienstleistern. Mit der Brainloop Security Plattform bietet das Unternehmen eine webbasierte Lösung, die mit ihrer Logik die revisionssichere Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben sowie Compliance Policies unterstützt. Dadurch sind die Informationsprozesse z.B. in Gremien, Projekten, Personalabteilungen sowie im Finanz- und Vertragsmanagement vollkommen sicher und gleichzeitig effektiv und flexibel.

Nach den öffentlichen Debatten um die Abhörpraktiken der NSA und um PRISM erleben wir derzeit ein großes Medieninteresse nach Sicherheitstechnologien europäischer und vor allem deutscher Anbieter. So konnten wir in den vergangenen Wochen auch schon unseren Kunden Lancom Systems sehr gut ins öffentliche Gespräch bringen. So zitierte das Handelsblatt mehrfach im Zusammenhang mit PRISM Ralf Koenzen, den Geschäftsführer von Lancom Systems.

Für ein Unternehmen wie Brainloop, das mit deutscher Spitzentechnologie heute schon weltweit erfolgreich am Markt präsent ist, sehen wir enorme Potentiale, nicht nur in der Umsatzentwicklung, sondern auch in der Medienrelevanz. Wir sind stolz darauf, mit Brainloop einen weiteren Technologieführer aus Deutschland zu unseren Sicherheits-Kunden zählen zu dürfen und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.

Etatmeldung: Elektroroller-Hersteller GOVECS fährt auf vibrio ab

,
GOVECS und vibrio

Marco Golla, Marketing- und PR-Director der GOVECS GmbH und Madeleine Pilpin, Etat Director bei vibrio auf einem GOVECS Elektroroller

 

Die Agentur vibrio nimmt zum 1. August 2013 einen neuen Kunden unter Vertrag: Die GOVECS GmbH entwickelt und produziert Elektroroller. vibrio berät GOVECS künftig im strategischen und taktischen Marketing. Der Etat umfasst die klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ebenso wie Social-Media-Kommunikation.

Mit dem Neukunden GOVECS erschließt sich die PR-Agentur vibrio ein neues Branchensegment. „Elektromobilität ist für uns nicht nur ein Trendthema, sondern ein Herzensanliegen“ so Dr. Michael Kausch, Gründer und Inhaber von vibrio. „An der energiepolitischen Wende führt kein Weg vorbei. Elektroroller verbinden auf ideale Art und Weise Umweltbewusstsein mit Fahrspaß“. Die Marketing- und PR-Strategie umfasst die B2C- und B2B-Kommunikation. GOVECS spricht als einer der führenden deutschen Hersteller von Elektrorollern private Endkunden wie auch Verleih-Services beziehungsweise Scooter-Sharing-Anbieter und Unternehmen an, die ihre zweirädrige Lieferflotte auf modernen Elektroantrieb umstellen wollen, vom Pizza-Service bis zum Kurier-Dienst.

Marco Golla, Marketing- und PR-Direktor der GOVECS GmbH, hat sich nach einer Wettbewerbspräsentation mit mehreren Agenturen für vibrio entschieden: „vibrio wird unseren Vertrieb in Deutschland und in internationalen Märkten mit einem engagierten und kompetenten Marketing unterstützen. Für vibrio haben wir uns entschieden, weil das Team gleichermaßen Leidenschaft mit Erfahrung, wie PR mit Social Media verbindet.“

Herzlich Willkommen LANCOM Systems

, ,

Vertragsunterzeichnung LANCOM SYSTEMS und vibrio

Gute Nachrichten zum Jahresende: gestern haben wir einen Vertrag mit LANCOM SYSTEMS unterzeichnet: ab 1. Januar 2013 wird vibrio die Öffentlichkeitsarbeit und das Social Media Marketing des größten deutschen Herstellers von Netzwerklösungen für Geschäftskunden unterstützen. Wir freuen uns über einen tollen neuen Kunden und ein phantastisches Team in Würselen und München. Im Bild: die beiden Geschäftsführer Ralf Koenzen (links) und Stefan Herrlich (mitte) mit vibrio-Chef Michael Kausch (rechts) bei der Vertragsunterzeichnung.

Als Spezialist für Lösungen rund um die hochsichere Standortvernetzung (VPN) von Unternehmen und Behörden sowie drahtlose Netzwerke (Wireless LAN) für öffentliche und unternehmensinterne Anwendungen hat sich LANCOM Systems in den letzten Jahren zu einem Top-Anbieter in Europa entwickelt. vibrio wird das weitere Wachstum und die weitere Internationalisierung des Unternehmens künftig nach Kräften unterstützen. Dabei bleibt die Betreuung der Fachpresse in den bewährten Händen des langjährigen Pressesprechers Eckhart Traber, während sich vibrio vor allem um aktuelle Tages- und Wirtschaftsmedien, sowie um Branchenmedien kümmern wird.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Damit haben wir nun neben dem Hersteller der allerersten Fax-Karte in vibrio-Servern (die kam vor knapp 20 Jahren von Ferrari electronic) auch den Hersteller der ersten ISDN-Karte in unseren Agentur-Rechnern als Kunden an Bord. Und nun werden wir auch ganz schnell unser internes W-LAN ausbauen. Wir arbeiten gerne mit den Produkten unserer Kunden 😉

Weiterlesen

Neukunde bei vibrio: Ab September arbeitet die Agentur vibrio für den Software-Branchenverband Business Software Alliance (BSA)

,

BSA entscheidet sich für Agentur vibrio

Michael Kausch, Geschäftsführer der Agentur vibrio (links) und Georg Herrnleben, Direktor der Business Software Alliance (rechts) besiegeln die neue Zusammenarbeit. In der Mitte Michael Höppner, der ab 1. September 2010 die Öffentlichkeitsarbeit der BSA bei vibrio betreuen wird.

Die Business Software Alliance (BSA) als weltweites Sprachrohr der Softwarebranche setzt für ihre strategische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ab dem 1. September 2010 auf vibrio. Wir werden uns unter anderem auf die Stärkung der Online-Aktivitäten und eine intensive Zusammenarbeit der BSA mit ihren Mitgliedsunternehmen konzentrieren. Ich freue mich besonders darüber, dass wir mit der BSA ein Thema wieder besetzen können, das wir über viele Jahre für unterschiedliche Unternehmen aus der Software- und Musikwirtschaft erfolgreich entwickeln durften: Software Management und Copyright-Schutz.

Weiterlesen

Ferrari electronic fährt auf vibrio ab

,

 

vibrio kann mal wieder einen Neukunden vermelden. Und noch dazu einen, auf den wir richtig stolz sind. Ich brauch aber meinen Firmenwagen nicht auszutauschen. Denn der neue Kunde heißt zwar mit Vornamen „Ferrari“, aber mit Nachnamen „electronic“.

vibrio arbeitet ab sofort für Ferrari electronic

Ab sofort dürfen wir die Öffentlichkeitsarbeit von Ferrari electronic unterstützen. Vielen wird dieser Name noch gut als Hersteller der berühmten Ferrari Fax-Karten vertraut sein.

Weiterlesen