Große Angst um Arbeitsplätze unter Journalisten

,

Stuttgart, Hamburg und Köln leiden am meisten unter der aktuellen Krise der Medien. Dies geht aus dem aktuellen Medien-Trendmonitor von news aktuell und Fakten-Kontor hervor. Demnach fürchten 41,9 Prozent der Journalisten im Großraum Stuttgart derzeit um ihren Arbeitsplatz. Vergleichsweise gut sieht es hingegen in Frankfurt aus: in der Main-Metropole haben „nur“ 20,5 Prozent der befragten Journalisten derzeit „sehr große“ oder „große Sorgen“ um ihren Arbeitsplatz:

trendmonitor juni 2009

(42% alle Journalisten im Großraum Stuttgart haben derzeit große oder sehr große Angst um ihren Arbeitsplatz. Quelle: Trendmonitor Juni 2009)

Im Schwabenländle grassiert die Angst um den Arbeitsplatz in den Redaktionen derzeit am ärgsten, gefolgt von dem Medienmetropolen Hamburg und Köln. Vergleichsweise sicher scheinen den Kollegen ihre Jobs in Frankfurt. Übrigens: Rund jeder Zweite kann sich vorstellen auch in die PR zu wechseln …

Der Trendmonitor gibt Antwort auf zahlreiche weitere spannende Fragen, etwa zur Einschätzung von Social Communities als Business-Alternative für klassische Verlage.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.