Twittern wie im Pressetext …

,

Bin eben über den aktuellen Tweet der von mir eigentlich sehr geschätzten Kollegen von Citrix gestoßen:

citrix tweet

Und das gibt mir dann doch zu denken: so kann die Twitterei wirklich nicht funktionieren! Ein Tweet im Stil einer noch dazu schlechten Pressemeldung: „Unser Marketingleiter freut sich über seine Kampagne“. Wen interessiert das denn? Wo ist die Kampagne? Warum gibt es kein Bild zum Tweet? Oder einen Link? Wenn mich etwas interessiert, dann doch vielleicht, wie diese Kampagne aussieht. Und warum sie so aussieht und gerade jetzt stattfindet. Alles das bleibt im Dunkeln. Der Tweet hilft mir nicht weiter.

Und auch der Tatbestand, dass mir Citrix (als anonymer Firmenabsender des Tweets) mitteilt, dass sich einer seiner Mitarbeiter freut, ist peinlich. Wenn der Mitarbeiter in seinem eigenen Tweet mitteilt, dass er sich freut, ist das ok und nur allzumenschlich. twitter lebt von Meinung und Emotion. Und von Authentizität. Aber sich von seinem Unternehmen zitieren zu lassen widerspricht dem Prinzip der direkten Kommunikation im Web 2.0 nun wirklich elementar. Das genau ist eben nicht authentisch.

Wetten, Ihr könnt das besser?

3 Kommentare
  1. Alexander Broy
    Alexander Broy says:

    Das klingt ein bisserl wie: „Frauke und Karl-Heinz Müller freuen sich die Verlobung ihrer Tochter Gertrude mit dem Bankier und Hofrat Dr. Herbert Müller bekannt geben zu können“

    Das ist aber immerhin persönlich ….

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.