“So sitzen PC-Nutzer richtig”

,

Nein, dies ist nicht die Überschrift der Pressemeldung des BITKOM über Haftstrafen für PC-Anwender mit einer Vorliebe für illegale Downloads vom 25. April 2011, sondern die Überschrift einer Pressemeldung des BITKOM über die Ergonomie von Bildschirmarbeitsplätzen vom 26. April 2011. Das nur mal vorneweg!

Sitze_Ergonomie

Der BITKOM schreibt:

“Fast ein Viertel (23 Prozent) aller Bundesbürger sitzt täglich fünf Stunden oder länger vor dem Computer. … Unter den Erwerbstätigen arbeiten 36 Prozent der Befragten mindestens fünf Stunden täglich am Rechner. … Studien zeigen, dass Rückenschmerzen einer der häufigsten Gründe für Krankschreibungen sind. Als eine wesentliche Ursache für Rückenprobleme gelten Bewegungsmangel und langes Sitzen in falscher Haltung vor dem Computer.”

Früher bin ich über solche Hinweise immer locker lächelnd hinweggegangen. Seit einer Bandscheiben-OP im vergangenen Januar ist mir eine solche Pressemeldung aber immer ein Posting wert. Der BITKOM gibt hier Hinweise, wie PC-Nutzer ihren Arbeitsplatz gesundheitlich optimal einrichten können. Lesen! Sonst sieht Ihre Bandscheibe mal so aus wie meine vor wenigen Wochen:

Bandscheibe vor OP

Quäle: Kausch

5 Kommentare
  1. Michael Höppner
    Michael Höppner says:

    Ich habe mal eine Weile lang auf orthopädischen Stühlen gearbeitet – diese Kreuzung aus Beichtstuhl und Streckbank – und vor allem Muskelkater davon bekommen. Was wohl der Sinn an der Sache ist: die gekräftigten Muskeln schützen die Wirbel. Trotzdem: weder war das gemütlich, noch sah es besonders würdevoll aus.

  2. Michael Kausch
    Michael Kausch says:

    Sitzbälle befördern aber offenbar die Kreativität, wie man am hohen Sitzballanteil einer frühen Mitarbeiter-Party von Google aus dem Jahr 1999 sieht 😉

  3. a.traboini
    a.traboini says:

    Und was mache ich mit meinem Laptop? Da entscheide ich dann, ob die Tastatur zu hoch oder der Bildschirm zu niedrig ist? Naja, wenn ich mich dabei auf einem muskelstärkenden ewig-wegrollenden Sitzball befinde, dann ist die Entscheidung wenigstens kreativ;-)

    Im Ernst. Ich denke, dass jede Position, die man ständig einnimmt, Risiken birgt. Mein Schreibtisch wird deshalb täglich immer mal wieder zum Stehpult hochgefahren und das hat den Rücken wirklich entspannt.

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.