PR Portale sind (nur) für die Suchmaschinen wichtig – und damit für fast jeden!

, ,

Was wäre die Welt einfach, wenn man seine Pressemeldungen einfach an die wichtigsten PR-Portale senden müsste und schon werden die tollen PR-Meldungen in allen Medien der Republik abgedruckt und gesendet. Aber genau das passiert nicht. Wer wirklich „Clippings“ will, der kommt um einen guten persönlichen und eingespielten Kontakt zu den Medien – also um eine eigene PR-Abteilung und/oder eine PR-Agentur als Mittler – nicht herum. Und inzwischen wissen die meisten Unternehmen das auch. Warum aber werden PR-Portale wie openPR, press1 oder die pressebox dann eigentlich genutzt? Wegen den Suchmaschinen. Und das ist korrekt so:

Eine Nennung in PR-Portalen verbessert die Sichtbarkeit einer Meldung für Suchmaschinen erheblich. Und wenn dann noch ein Link auf die Seite der PR-Agentur und/oder des Anbieters eingebaut ist wurde auch gleich noch die Sichtbarkeit der eigenen Website verbessert. Thomas Euler von Eck Kommunikation hat nun in einer kleinen Twitter-Umfrage schön belegt, dass viele PR-Leute diesen Mechanismus inzwischen kennen.

Demnach buchen 63 % der Befragten PR-Portale wegen der Suchmaschinenergebnisse. 45 % schätzen die Möglichkeit suchmaschinenrelevante Links auf eigene Seiten zu platzieren. Die Anzahl der akkreditierten Journalisten ist demgegenüber nur für 23 % wichtig. Relevanz hat lediglich noch ein seriöses Image des Portals. Man will die eigene Pressemeldung nicht zwischen Krethi und Plethi, sondern wohl lieber zwischen Microsoft und Oracle sehen.

Die kleine Befragung ist überhaupt nicht repräsentativ. Aber sie stützt meine eigenen Erfahrungen mit PR-Portalen. Sie sind ein sinnvoller zusätzlicher Service, um die eigenen Themen in Suchmaschinen zu positionieren. Sie ist kein Instrument der klassischen Medienbetreuung. Guckst Du hier: https://twtpoll.com/r/pancbz

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.