Mobile Datendienste wachsen in Europa trotz Krise um 10 Prozent

,

mobil

Die Marktforscher von EITO erwarten aktuell für Europa ein Marktwachstum für mobile Datendienste von rund 10 Prozent, sowohl für das Jahr 2009, als auch für 2010.

Der Umsatz soll in diesem Jahr 32,6 Mrd € erreichen, im kommenden Jahr sogar 36 Mrd €. Deutschland wird im europäischen Vergleich mit einem Marktvolumen von 5,2 Mrd € hinter UK und vor Italien und Frankreich der zweitgrößte nationale Einzelmarkt sein. Der größte Wachstumsimpuls kommt von modernen Smartphones. Aber auch der Preisverfall bei Notebooks und Netbooks trägt zum Wachstum bei.

Zweistellige Wachstumsraten selbst in der Krise sind schon eine wirkliche Besonderheit. Das Internet hat sich längst von den Fesseln der Kabel und Steckdosen befreit. Damit hat sich aber auch der Markt so stark gedreht, dass der Wettbewerb neuen Herausforderern neue Chancen einräumt. Von Google bis Palm sieht sich Microsoft neuen aggressiven Wettbewerbern gegenüber. Eine spannende Zeit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.