Messe in der Krise ? Kann eigentlich nicht sein …

, , ,

12_beratungvonoben

Die Krisenmeldungen im deutschen Messewesen häuften sich ja zuletzt: weniger Aussteller auf der IFA, die CeBIT im Gerede, zuletzt wurde auch noch die Absage der österreichischen IT-Leitmesse ITnT verkündet. Also an uns und unseren Kunden kann es nicht liegen: Wir haben den messeintensivsten Herbst der ganzen knapp achtzehnjährigen Agenturgeschichte vor uns:

Vom 22. bis 25. September ist unser Kunde CWS-boco auf der Berliner CMS vertreten, am 23. und 24.09. Agnitas auf der Dmexco. Nächste Woche fahr ich auf die Fachpak nach Nürnberg und treffe dort unseren Kunden Schreiner auf „Eizwiggde mit Senf“. Am gleichen Ort ist Oracle eine Woche später auf der CRM Expo präsent und wenig später unser Kunde Sophos auf der it-sa. Das große Münchner Heimspiel gibt’s dann vom 20. bis 22. Oktober mit der discuss & discover. Dort betreibt vibrio die Blogger Lounge, das alternative Pressezentrum für Blogger und Twitterer (auch Journalisten sind dort gerne gesehen). Zeitgleich wird wohl einer meiner Kollegen nach Berlin auf dem Deutschen Logistik-Kongress nach dem Rechten und nach unseren Kunden Swisslog und Oracle sehen. Gar nicht reden will ich von den großen Firmenveranstaltungen, wie der Oracle OpenWorld vom 11. bis 15. Oktober in San Francisco oder der DOAG-Konferenz im November – dann wieder in der Franggenmedrobole.

bahlsen

Wir werden viel unterwegs sein in den kommenden Wochen. Erzähle uns niemand, das Internet würde Messen und Events ersetzen. Keine Spur davon. Wir werden auf schlechten Messe-Kaffee aus Pappbechern und das klassische Bahlsen Überlebens-Package wohl auch in diesem Herbst nicht verzichten müssen …

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.