Mein erstes erstes großes GeTwitter war ein urlaubsbericht aus Island. Ein Jahr ist das nun her …

,

island

Ein Jahr Twitter hat mich zu einer kleinen Rückschau verleitet. Und meine übermorgen beginnende Reise nach Lettland hat mich in der Entscheidung, diese Rückschau öffentlich zu machen, bestärkt. Bestandteil dieses Rückblicks ist die Dokumentation einiger Island-Erlebnisse vor einem Jahr. Ein kleines Reisetagebuch als Dokument der ganz persönlichen Zeitgeschichte. Vom „Schwarzen Tod“ über Walfleisch bis zum Bayernthing.

Ab kommenden Montag gibt’s dann unter #miklettland statt Hinweise auf PR 2.0 zwei Wochen lang ein paar Einblicke ins Lettische. Ich freu mich schon drauf. Zur Einstimmung aber nun ein Rückblick auf die aschespeiende Insel. Chronologisch müsste man die Tweets von unten nach oben lesen:

  • #mikisland. zurück in den bayerischen tropen. erste islandbilder auf https://bit.ly/bSA9C 11:26 AM Jun 14th, 2009 via Netvibes
  • #mikisland: whalewatching ist völliger blödsinn, wenn die wale unten sind und ich oben. im walwerbespott klang das anders
  • #mikisland. bei 12 grad lufttemp ins abwasserbecken eines kraftwerks zu springen kostet 20 eur. nicht strafe, sondern eintritt. 11:40 PM Jun 10th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland. italiener in reikjavik mit deckenventilator „fürs italienische gefühl“. aber wenn die tür aufgeht kommt der winter rein. 10:31 AM Jun 10th, 2009 via BeTwittered
  • ob man auf einem bayernthing im englischen garten rauchen dürfte? und was? 11:30 PM Jun 8th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland. parlamentssitzungen unter freiem himmel sind der demokratie förderlich. das t(h)ing auf island funktionierte 800 jahre. 11:28 PM Jun 8th, 2009 via BeTwittered
  • czyslansky-freund tim cole schimpft, dass wir auf www.czyslansky.net z.zt. nicht bloggen: irland (chr.witte) und island (ich) sind blogfrei! 11:04 PM Jun 8th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland. mach dein thing! für die abgeordneten wurde ein wasserfall gebaut, damit sie auf der thing-wiese wasser haben. demokratie kostet! 10:43 PM Jun 8th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland. kalbende gletscher bei 4 grad außentemperatur. ein land hofft auf den klimawandel … 8:50 PM Jun 7th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland. auf ringstraße deutsch besetzter reisebus mit aufschrift „ring der schönheiten“. eine einzige walküre unter den fahrgästen. 8:47 PM Jun 7th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland. heute die gesellenstücke von slartibartfras visitiert: „fährt der alte lord fort, fährt er in den fjord fort …“ 11:02 PM Jun 6th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland. heute in walstation, in der willy (aus film „free willy“) desozialisiert wurde. starb profan an lungenentzündung. wecker lügt! 11:24 PM Jun 5th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland. morgen ans nordmeer. „wer will mit uns auf walfang fahren? das müssen männer mit bärten sein“ im ohr. wo ist mein fahrtenmesser? 8:09 PM Jun 4th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland. heute mittag gabs wal. nussiger als aischgründer karpfen. und größer. hab meinen nicht geschafft. 8:06 PM Jun 4th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland: isländische grassodenkirchen – sehen aus, wie der dom zu hobbingen. 7:59 PM Jun 4th, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland: heute schwarzen tod für oma gekauft. 11:17 PM Jun 3rd, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland. „schwarzer tod“ ist quatsch: prima weicher kräuter“schnapps“ mit anis. 11:16 PM Jun 3rd, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland: trollmarketing: brennivin musste häßliches schwarzes ettikett erhalten. wg abschreckung. 15 vol%! marke = cult: schwarzer tod! 11:14 PM Jun 3rd, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland: duschwasser aus heissen quellen. schwefel! wie von trollen bepisst. 9:24 AM Jun 3rd, 2009 via BeTwittered
  • #mikisland: in hafnafjördur. hier gibt es einen stadtplan der einheimischen elfensiedlung. aha!
  • #mikisland eben in island angekommen. keine nachttischlampen. vermutlich wirds nicht dunkel. nordlicht ist mordlicht. 8:10 PM Jun 2nd, 2009 via web 

     

  • 0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Want to join the discussion?
    Feel free to contribute!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.