Oliver Gassner lädt zum Barcamp Bodensee

,

Bodensee

Bild: Google Earth

Die Südwest-Blogger treffen sich vom 4. bis zum 6. Juni zum Barcamp Bodensee in Konstanz. Links zu den Anmeldeseiten gibt’s hier:

https://www.xing.com/events/barcamp-bodensee-konstanz-4-6-2010-500946

Facebook likes me … – oder doch zumindest mein Profil!

, ,

interests

Photo Techcrunch

Techcrunch berichtet, dass Facebook seine „Fan-Seiten“ einstellt und in die neue „Like“-Strategie einbringt: aus allen Fan-Seiten werden normale Seiten mit einem „Like“-Button. Solche Like-Buttons soll es künftig nicht nur bei Facebook, sondern auch auf anderen Web-Seiten geben. Auf Facebook selbst wurden gerade „Community-Pages“ („Like“-Themenseiten) eingerichtet. Diese können von allen Usern abonniert werden, die sich für die jeweiligen Themen interessieren. Auf den Community Pages soll alles Wissen rund um das jeweilige Thema (z.B. Kochen, Golf usw.) versammelt werden – ein Generlangriff auf Wikipedia? Nicht nur…

Weiterlesen

Der Führer twittert aus der Web-Schanze

, ,

där_föhrer_twittert

Führer twittere, wir folgen Dir …

Erst hatte ich ja Schlimmes befürchtet, als ich auf diesen Twitter-Account stieß. Dann aber begann ich zu lesen:

“Mit diesär Zappelgöre Lena wärden wir Oiropa das Förchtän lähren. Ond wänn wir erst ainmal dort sind, blaibän wir glaich da. Bäbie!”

Wenn Chaplin getwittert hätte, wäre er ihm gefolgt. Sächerlich: https://twitter.com/Der_Fuehrer Ein wenig erinnert das alles an die gelungenen und inzwischen auch politisch geachteten Aktionen der „Front Deutscher Äpfel„.

Seltsam, dass ich erst heute auf diese Site fern jeglicher Political Correctness gestoßen bin.

Das Internet vergisst nie – Twitter wird unsterblich

,

Die Library of Congress archiviert ab sofort weltweit alle Tweets. Dies gilt auch für alle bereits veröffentlichten Twitter-Botschaften. Und über Google Replay wird man das komplette Twitter-Archiv durchsuchen können. Eigentlich eine Perversion für ein Medium, das einst etwas darauf hielt flüchtig zu sein. …

Guckst du hier auf Twitter und hier für die gute Laune.

via turi.

Rivva-Kapitän baut eine "Frank-Schirrmacher-Maschine"

, ,

frankwestphal

Frank Westphal, Entwickler des legendären Rivva und derzeit einer der kreativsten Software-Entwickler, die dieses Land zu bieten hat, arbeitet nach eigenen Angaben und carta.info an einer „lernende(n) Zeitung, eine(r) Frank-Schirrmacher-Maschine, die umso besser wird, je länger man sie benutzt“.

Dabei will er Maschinenintelligenz und redaktionelle Kompetenz kombinieren. Als Vorbild benennt Westphal das us-amerikanische Blogrunner-Projekt, das jüngst von der New York Times vereinnahmt wurde. Näheres verrät er derzeit noch nicht. Die Idee einer Frank-Schirrmacher-Maschine ist sicherlich nicht neu, aber – siehe Payback – sie war auch niemals aktueller denn heute.

BVDW veröffentlicht Richtlinien zur Arbeit mit Social Media in Unternehmen

, , ,

bvdw logo

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat einen sinnvollen Leitfaden mit zehn Tipps für den geschäftlichen Umgang im Social Web veröffentlicht. Die Handlungsempfehlungen der Fachgruppe Social Media im BVDW sprechen Unternehmen sowie beschäftigte Mitarbeiter an und dienen als Grundlage für individuelle Unternehmensrichtlinien, bzw. Social Media Guidelines.
Inhaltlich aufgegriffen werden Themen wie der Umgang in Social Media mit internen Informationen, öffentlicher Kritik am eigenen Unternehmen und über Kunden, Auftraggeber und Partner sowie das Verhalten in Social Media in kritischen Unternehmenssituationen.

Der BVDW hat den Leitfaden hier kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.

Im Folgenden habe ich kurz den Inhalt des BVDW Leitfadens „Social Media Richtlinien – 10 Tipps für Unternehmen und ihre Mitarbeiter“ in einer knappen Übersicht mit Kommentaren versehen:

Weiterlesen

50 wichtige deutschsprachige IT-Blogs – die "Enrico-Liste" Version 2021

, , ,
IT Blogs

Zweiter Nachtrag und Vorbemerkung vom Sommer 2021: Seit 2018 und erst recht seit 2010 hat sich viel unter den wichtigsten deutschsprachigen IT-Blogs getan: einige IT-Blogs aus der sagenhaften Enrico-Liste werden nicht mehr aktuell gepflegt, andere sind nicht mehr zu erreichen, dafür sind neue spannende dazu gekommen. Alles in allem ist die Szene unverändert lebendig. Das ist schön zu sehen. Wir haben die Liste jetzt aktualisiert. Blogs, die nicht mehr zu erreichen sind, haben wir gelöscht. Blogs, die nicht mehr so richtig gepflegt werden, die aber noch immer aus alter Zeit interessante Inhalte im Archiv vorhalten haben wir entsprechend markiert. Alle neuen Blogs, die wir jetzt im Sommer 2021 neu eingetragen haben, findet Ihr am Ende unseres Verzeichnisses in der Rubrik „Die Nachgeborenen IT-Blogs„. So gibt es nun drei Hauptkategorien: Enricos Original-Empfehlungen von 2010, die Spätgeborenen von 2018 und die Nachgeborenen von 2021. Jedenfalls wünschen wir weiterhin viel Spaß bei der Erforschung der wunderbaren Welt der IT-Blogs. Und für ergänzende Tipps in Form von Kommentaren sind wir wie immer und für immer dankbar. (Für die bloggenden und lesenden Kolleginnen und Kollegen von vibrio: Michael Kausch im Sommer 2021)  

Nachtrag und Vorbemerkung: An dieser Stelle hat unser damaliger Mitarbeiter Enrico schon im Jahr 2010 eine vielbeachtete Liste der 50 aus seiner Sicht wichtigsten deutschsprachigen IT-Blogs zusammengetragen. Seitdem sind viele Bits und Bytes den Speicher hinab geflossen und einige der damals aus- und aufgezeichneten Blogs gibt es nicht mehr, oder sie beschäftigen sich heute mit Sport oder sie publizieren nur noch unregelmäßig. Wir haben die Enrico-Liste der wichtigen deutschsprachigen IT-Blogs deshalb um diese Blogs bereinigt und um einige neue Blogs ergänzt. Unsere aktuellen Empfehlungen bilden die neue vierte Rubrik der „Spätgeborenen“. Und unter in der Kommentarfunktion nehmen wir auch künftig gerne Hinweise auf uns noch nicht bekannte tolle IT-Blogs entgegen. (Michael Kausch im Sommer 2018)


Vor einigen Tagen hat die Computerwoche die aus ihrer Sicht wichtigsten zehn IT-Blogs vorgestellt und wir – aber auch zahlreiche Leser der Dampflog – haben hier im Blog festgestellt, dass es eigentlich noch immer keine vernünftige Zusammenstellung relevanter deutschsprachiger IT-Blogs gibt. Um dem allgemeinen Bedauern mal konkrete Taten folgen zu lassen, habe ich einen Blitz auf den Schreibtisch unseres Volontärs niedergehen lassen. Und wie das bei Volontären so ist, konnte er sich gar nicht wirklich wehren und hat eifrig recherchiert, gesurft, Kollegen befragt und die bisherigen Kontakte der Agentur zusammengetragen und hinterfragt. „Hinterfragt“ steht dabei dafür, dass er versucht hat, die Aktualität und die Relevanz der Blogs zu recherchieren. Herausgekommen ist eine Liste mit 50 wichtigen deutschsprachigen IT-Blogs, subjektiv – aber ehrlich – bewertet nach Aktualität und vermuteter Leserschaft. Jeder Blog hat zur leichteren Orientierung der Leser eine Relevanznote erhalten. Die Relevanz wurde aus der Aktualität, den gesammelten Vorurteilen der Kollegen und der Anzahl der Kommentare auf dem Blog „ermittelt“. „Unwichtige“ Blogs haben wir erst gar nicht aufgeführt.

Je nach Thema rutscht der ein- oder andere Blog natürlich in seiner Bedeutung nach oben oder unten. Insofern gibt es die finale Top 50-Liste nicht. Aber vielleicht ist die Fleißarbeit meines lieben Kollegen zumindest ein hilfreicher Ausgangspunkt für weiterführende Recherchen. Für Anregungen, Korrekturen und Vorschläge sind wir natürlich immer dankbar. Insofern freuen wir uns über jeden konstruktiven Kommentar.

Und los geht’s mit der ersten Fassung der „Enrico Liste der wichtigsten deutschsprachigen IT-Blogs“:

Weiterlesen

Kostenlose Tools für das Twitter Auditing

, ,

twitsuch

Unternehmen, die sich nicht von Antipathie-Wellen aus dem Web 2.0 überraschen lassen wollen (siehe hier und da) benötigen Tools zur Suche nach Nennungen ihrer Marken in Social Media wie Twitter in Echtzeit. Neben professionellen kommerziellen Tools wie bluereport oder  raven gibt es auch eine ganze Reihe tauglicher kostenloser Alternativen. Eine kleine Auswahl empfehlenswerter Alternativen habe ich mir in den vergangenen Wochen einmal angesehen:

Weiterlesen

Computerwoche stellt die wichtigsten IT Blogs vor – tut sie das?

, ,

Jeder redet davon, dass es den IT-Fachzeitschriften schlecht geht und dass dafür Online-Foren und Blogs immer wichtiger werden. Auf die Frage, welches die wichtigsten deutschen IT-Blogs seien, folgt oft nur betretenes Schweigen. Die Computerwoche stellt jetzt die aus ihrer Sicht wichtigsten Blogs rund um IT-Themen vor:

Neben dem Blog der Stadt Bremerhaven sind dies zum Beispiel: Netzpolitik, der iPhone Blog, Techbanger, der Netzökonom, Netbooknews, Carta, der Buildblog, und Basic Thinking.

Ich halte diese Aufstellung für problematisch. Einerseits sind einige wichtige Blogs (wie der von mir hoch geschätzte Netzökonom von der FAZ) enthalten, die sich zwar mit der Branche beschäftigen, aber nun wirklich keine technischen Blogs darstellen. Andererseits fehlen viele wichtigen Foren, wie zum Beispiel Tom’s Hardware, die durchaus zumindestens teilweise Blog-Charakter haben. Vor allem aber fehlen die eher technischen Blogs, wie etwa der edv-blog, der business-computer-blog oder der gute alte Jörg Schieb mit seinem WDR-Computer-Blog.

Ich kenne bislang leider keine wirklich verbindlichen Top Ten oder Top Fifty der deutschen IT-Blogs.

Das Internet der Dinge

, ,

IBM hat ein kleines Video ins Netz gestellt, dass auf hübsche Art und Weise zeigt, was man sich unter dem Internet der Dinge vorzustellen hat:

 

via Arno Laxy