Beiträge

Die große Hitliste der Presserabatte

, ,

 

 

Presserabatte sind ja im vergangenen Jahr ein wenig ins Gerede gekommen: insbesondere nachdem zahlreiche Medien die Inanspruchnahme von Freiflügen und kostenlosen Mietfahrzeugen durch den früheren Bundespräsidenten Wulff und seine Frau kritisch hinterfragten kümmerten sich einige Politiker plötzlich um das Presserabattwesen (siehe z.B. hier). Verschärfte Richtlinien in zahlreichen Medien trugen ein Übriges dazu bei, dass Unternehmen wie die Deutsche Bundesbahn oder Air Berlin ihre Sonderkonditionen für Journalisten ganz abschafften. Noch immer aber gibt es hunderte von Vergünstigungen für Journalisten: vom kostenlosen Zoo-Besuch bis zum Preisnachlass auf Neuwagen unterschiedlichster Hersteller.

Die wenigsten dieser Rabatte sind aber wirklich interessant: da von Preisbindung und -treue eh kaum mehr die Rede sein kann und der Handel sich seit einigen Jahren eine beispiellose Rabattschlacht bietet, kann man etwa beim Autohändler um die Ecke in aller Regel direkt bessere Konditionen, als über die Pressestelle des Herstellers aushandeln. Ich weiß, von was ich spreche …

Die Nachfrage nach vergünstigten Pressekonditionen scheint aber ungebrochen. Der Online-Informationsdienst http://www.pressekonditionen.de veröffentlichte nun seine Hitliste der Zugriffe auf entsprechende Angebote. Und das Ergebnis ist recht merk- bis denkwürdig …

Weiterlesen

Potz-Blitz: Die Opel-Krise ist eine PR-Krise

opel

(Bild: http://forum.frmpc.com)

Dass die Opel-Krise eine PR-Krise ist, sieht man übrigens an der Aufstellung der Top-100-Journalistenrabatte des Jahres 2009. Demnach gilt das Interesse der deutschen schreibenden Zunft vor allen Dingen VW, aber nur sehr selten Opel. Das aktuelle Ranking der Automobilhersteller im Hinblick auf das Interesse der Journalisten nach verfügbaren Presserabatten:

1. VW
2. Audi
3. BMW
4. Mercedes
5. Ford
6. Skoda
7. Opel

Danach kommen nur noch Porsche und ausländische Marken. Deutsche Journalisten scheinen sogar im Zweifelsfall lieber einen Leihwagen zu mieten oder ihre alte Karre zu reparieren, als Opel zu fahren: selbst Europcar, Avis, Hertz und Auto-Teile-Unger stehen in der Hitliste weit vor Opel!

😉