Beiträge

Großes Diskussionsprogramm mit vibrio in der Bloggerlounge der discuss & discover – von Cirquent bis Xing!

, , ,

meettheexperts

Unter dem Titel „Meet the Experts“ hat vibrio für den Zeitraum 20. bis 22. Oktober international renommierte IT-Experten in die Bloggerlounge der discuss & discover eingeladen. Wer also Lust hat, einmal mit wichtigen Repräsentanten unserer Branche in der intimen Atmosphäre der Bloggerlounge zu diskutieren, der sollte sich das Programm der Bloggerlounge näher ansehen.

Bislang stehen folgende Diskussionspartner fest:

Joachim Schreiner, Vice President Central Europe bei Salesforce diskutiert am Dienstag mit uns über Cloud Computing.

Am Nachmittag stellt Lars-Christian Weisswange, Director Enterprise Solutions bei HTC, die Handys der Zukunft vor. HTC baut ja seit einiger Zeit nicht nur Mobile-Windows Handys, sondern auch das neue Google Mobiltelefon.

Thomas Nindl, bei Qualcomm für Global Business Development verantwortlich, stellt sich der Diskussion über die Zukunft des multimedialen Mobilfunks.

Weiterlesen

Ermäßigte Eintrittskarten für Freunde der dampfLog zur discuss & discover Conference

, , ,

d&d_Logo_rot_rgb

Vom 20. bis zum 22. Oktober 2009 findet in München erstmals die discuss & discover statt. Da ich die Ehre und das Vergnügen haben werde eine der Podiumsdiskussionen auf dem Public Forum der discuss & discover zu moderieren – hier gibt’s übrigens das komplette Programm des Public Forums – haben wir einige Tickets zu Sonderkonditionen für die discuss & discover Conference erhalten.

Die Conference der discuss & discover 2009 ist der Treffpunkt für IT-Entscheider. Kompakt, praxisnah und auf Top-Niveau: Als Teilnehmer der Conference besuchen Sie Europas hochwertigste IT-Konferenz und profitieren vom Wissen weltweit anerkannter Vordenker. Das Programm der Conference finden Sie hier.

Weiterlesen

"Dittrichs digitale Denkfabrik" – der neue it-branchen-event der messe münchen

, ,

d&d_Logo_rot_rgb

so ist das wohl immer, wenn man ein neues projekt vorstellt: erstmal wird ausgiebig über den namen und das logo diskutiert. so geschehen auch heute in der pressekonfernez zur ankündigung des lang erwarteten systems-nachfolgers. unter dem titel „discuss & discover“ stellte klaus dittrich, geschäftsführer der messe münchen international, den neuen event, das neue logo und den neuen claim vor. und schon entspann sich eine diskussion, ob das „D“ zu sehr nach bundesbahn aussehe, das rot auch wirklich ein anderes sei, als das der systems und ob man nicht erst discovere und dann diskutiere, oder doch vielleicht erst diskutiert, um dann gemeinsam zu discovern. eines hat der neue event-titel aber schnell gezeigt: weder der name, noch das projektdesign lässt die menschen kalt. auch wenns dem ein oder anderen zu „visionär“ war, die meisten der anwesenden journalisten zeigten sich in den anschließenden gesprächen doch recht neugierig und aufgeschlossen.

und wenn es einen schönheitspreis für die beste namensalternativen gäbe, so hätte ihn die computerwoche eindeutig gewonnen. die cowo titelte heute schon um 13:47: „Dittrichs digitale Denkfabrik“. und weiter: „Klaus Dittrich, Geschäftsführer der Messe München, baut die Veranstaltung zu einer All-in-one-Kommunikationsdienstleistung für IT-Entscheider um.“ und so ist es!

Weiterlesen