Nachruf: Günter Jahn, unser Caterer aus 20 Jahren Agentur-Geschichte ist verstorben

,

Eben musste ich erfahren, dass ein alter Weggefährte und Freund völlig überraschend und viel zu früh vor wenigen Tagen verstorben ist. Viele Freunde der Agentur vibrio  werden sich mit großem Wohlwollen an ihn erinnern: Günter Jahn war zwanzig Jahre lang unser Leib- und Magen-Caterer auf zahlreichen Veranstaltungen, von der kleinen vibLounge mit noblen Gästen an unserer Agentur-Bar bis zu großen Events auf der CeBIT oder in der Münchner Flugwerft (siehe Bild; dort sieht man ihn auch in typischer Haltung: mitten drin und überall):

Wie kaum ein anderer aus seiner Branche hat er zwei Dinge stets miteinander verbunden, die wesentlich sind für den Erfolg von Firmenveranstaltungen: Kreativität und ein bedingungsloses Beharren auf Qualität.

Unvergessen, als er auf meine Bitte nach einem „fränkischen“ Catering antwortete „Kein Problem!“, um gleich danach bei unserem gemeinsamen fränkischen Freund und bekennendem Hedonisten und Verleger Helmut Kunkel anzurufen, was denn zu einem typischen fränkischen Buffet eigentlich gehöre. Er habe , so Jahn, da einen verrückten Kunden, der unbedingt ein fränkisches Buffet wolle. „Ach …“, antwortete Helmut Kunkel, „um den Kausch geht’s. Da bin ich auch als Gast eingeladen.“ Und so durfte sich mein Gast sein Lieblingsbuffet ausnahmsweise selbst zusammenstellen. 😉 Muss ich noch erwähnen, dass Günter Jahn seine Aufgabe meisterte, als hätte er nie etwas anderes als „Blaue Zipfel“ gekocht? Ganz so, wie sein israelische Buffet an Weihnachten, seine „Bagels“ auf der CeBIT und seine Pasta auf dem Sommerfest der Agentur mit 600 Gästen auf dem Dach der Einsteinstraße eine Gaumenfreude waren.

Mit Günter hat vibrio einen wunderbaren langjährigen Partner verloren. Wir werden ihn sicherlich niemals vergessen. Danke. Hat geschmeckt! Man sieht sich wieder – drüben an der langen Tafel.

Michael Kausch und das ganze Team von vibrio.

9 Kommentare
  1. Irene Ernd
    Irene Ernd says:

    Die zwei Söhne von Günter Jahn haben für ihm gestern einen perfekten Abschied organisiert. Ich war sehr beeindruckt. Es war genau so, wie es sich Günter vorgestellt hätte.

    Dadurch, dass die beiden schon lange mit Günter arbeiten werden sie das Catering in der gewohnten Qualitat und Zuverlässigkeit weiterführen und bestimmt mit neuen Ideen bereichern.

    Viel Erfolg dabei!

    Irene Ernd

  2. Angelika
    Angelika says:

    Ein großer der Koch- und Essenskunst ist uns verloren gegangen und noch dazu einer, der mit seinem bayrischen Humor und seiner Gradlinigkeit dazu beigetragen hat, dass die Zusammenarbeit mit ihm immer mit Spass verbunden war! Ich hoffe auf Weiterführung durch den Junior… Angelika Straub

  3. Christel Bauer-Popovic
    Christel Bauer-Popovic says:

    Im Gedenken an Günter Jahn

    Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren……

    Christel

  4. Michael Kausch
    Michael Kausch says:

    Hinweis in eigener Sache: Dies ist ein Nachruf und kein Diskussionsbeitrag. Wir behalten uns vor, Kommentare zu diesem Nachruf, die sich nicht mit dem ehrenden Andenken an Günter, sondern mit anderen Themen beschäftigen, nicht freizugeben.
    Mit der Bitte um Verständnis
    Michael Kausch

  5. Irene Stuber
    Irene Stuber says:

    ..Ja ,Günter Jahn ist und bleibt ein einmaliger Mensch – sowie auch Caterer ,seine Liebe zum Leben und zum Genuss machten Ihn aus *

    Lieber Günter ich wünsche dir dort wo du nun bist -die wunderschönste Weihnacht im Universum *
    Die erste Weihnacht ohne dich auf Erden zu wissen ist sehr traurig .
    Irene S.

  6. Irene S
    Irene S says:

    Weil es mir jeden Tag bewusster wird das du nicht mehr da bist .
    Und es so wenig Orte gibt an Denen ich dir nah sein kann *

  7. Wolfgang Terporten
    Wolfgang Terporten says:

    Ich bin zutiefst bestuerzt und unendlich traurig von guenthers tod erfahren zu haben. Ich hbe soviele wunderschoene jahre mit diesem tollen und verrueckten kerl in muenchen erlebt. Vielen dank, guenther, bis demnaechst. Ich werd dich nie vergessen.

  8. Irene S.
    Irene S. says:

    …Die Zeit jährt sich, die Lücke Du hinterlässt sie bleibt…

    Niemand kann sagen die Zeit heilt Wunden …

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Bereich, da wo es leiser und vertraulicher zu geht. Dort wird sein langjähriger Freund Günter Jahn jetzt ein wenig zur Seite rücken um ihm Platz an seiner Tafel zu machen. […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.