LinkedIn, besser als Facebook und Twitter bei der Lead-Generierung?

, ,

Die Social-Media-Spezialisten der amerikanischen Hubspot haben in einer Studie über 5.000 Unternehmen herausgefunden, dass LinkedIn gegenüber Facebook und Twitter das stärkere Instrument bei der Generierung von Neukunden ist.

Demzufolge liegt bei LinkedIn die Konversionsrate Besucher-Lead bei 2,74Prozent, gegenüber 0,77 Prozent bei Facebook und nur 0,69 Prozent bei Twitter. 2,74 Prozent aller Besucher einer LinkedIn Site melden sich also in irgendeiner Form mit Kontaktdaten, werden also „Leads“.

Dieses Ergebnis ist wenig überraschend. Wer sich auf LinkedIn bewegt, der ist in aller Regel auch gerade beruflich unterwegs und zumeist auch offen für neue Kontakte. Facebook und Twitter haben völlig andere Nutzungsprofile. Hier geht es zum großen Teil auch um private Kommunikation, um Unterhaltung oder um Kommunikation in bereits bestehenden Communities. Also sind die Erkenntnisse der Kollegen von Hubspot wenig neu. Trotzdem sind sie ein guter Anlass einmal mehr auf die häufig unterschätzte Bedeutung von LinkedIn für den B2B-Vertrieb hinzuweisen. LinkedIn ist mehr, als „nur“ eine Recruiting- und HR-Plattform. Höchste Zeit für alle, die dies noch nicht getan haben, ein durchdachtes Firmenprofil auf LinkedIn anzulegen und den Kanal mit aktuellem Content zu bespielen. Auch in Deutschland.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.