IGEL Technology bei vibrio: Neukunde aus der IT

Logo IGEL Technology

Seit dem 2. November 2019 haben wir IGEL Technology als Kunde an Bord. Das reinrassige IT-Unternehmen hat uns mit Pressearbeit und Social-Media-Marketing beauftragt. IGEL setzt auf unsere Kompetenzen in punkto PR für erklärungsbedürftige Produkte und insbesondere auf unsere Technologie-PR. Heute zählen sieben unserer 14 Kunden zum Bereich der Informationstechnologie, bieten Hard- und Software-Lösungen an. Einen Schwerpunkt bildeten IT und Internet schon immer in den 27 Jahren der vibrio-Geschichte: Netscape und AltaVista, Compaq und Citrix, MSN und Yahoo!, Microsoft, Oracle und Novell und viele mehr.

IGEL Technology ist seit November 2019 Kunde bei vibrio.
IGEL Technology ist seit November 2019 Kunde bei vibrio. Im Bild: Angelika Straub, Marketingleiterin bei IGEL für die Region DACH, und Markus Pflugbeil von vibrio.

Damit schließt sich sozusagen ein Kreis, denn IGEL ist ein enger Partner von Citrix und Microsoft. IGEL mit Hauptsitz in Bremen und einer großen Entwicklungsmannschaft in Augsburg bietet einerseits ein Edge Operating System (OS) für den Zugriff auf Cloud-Umgebungen oder virtuelle Umgebungen in Rechenzentren an. Andererseits auch die dazu passende Hardware, sogenannte Thin Clients. Das Betriebssystem und die dazugehörige Universal Management Suite sind mittlerweile unabhängig von der Hardware verfügbar. Das heißt, nahezu jedes Endgerät, das dem x86-Standard entspricht, kann das Linux-basierte Betriebssystem in ein Endgerät für den Cloud-Zugriff verwandeln. Das geht übrigens auch von einem Daumennagelgroßen USB-Stick mit integriertem IGEL OS aus.

Die zentrale Verwaltung und Steuerung der Endgeräte erhöhen die Sicherheit und vereinfachen den Management-Aufwand, insbesondere wenn es sich um Hunderte oder Tausende Clients handelt. Gleichzeitig können damit die Lebenszyklen der vorhandenen Endgeräte verlängert werden, was nicht nur Kosten spart, sondern auch Ressourcen schont. Aktuell hat IGEL auf der Microsoft Ignite Konferenz bekannt gegeben, auch Windows Virtual Desktop zu unterstützen, also den Windows-Desktop, der aus der Cloud auf das Endgerät geliefert wird.

Das gesamte Team von vibrio freut sich auf die Zusammenarbeit mit IGEL. Insbesondere das engere Beraterteam aus Katharina Nilges und Markus Pflugbeil sieht schon mit Vorfreude und Spannung den nächsten Events entgegen, vor allem der Kundenkonferenz Disrupt2020 von 4. bis 6. Februar 2020 in München. Wenn Sie mehr über IGEL wissen wollen, kontaktieren Sie uns gerne.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.