Hübsches Twitter-Tool zur Netzstrukturanalyse: talkexplorer

,

Eben ein hübsches kleines Twitter-Tool zur Analyse von Kommunikationsstrukturen von Twitterati entdeckt:

 

Bei talkexplorer gibt man einen Twitter Account ein und erhält eine kleine Netzgrafik mit den wichtigsten twitter-Gesprächspartnern des Twitterati. Klickt man dann auf die Verbindungslinie zwischen beiden, so bekommt man die letzten Gespräche zwischen beiden angezeigt. Man kann statt Twitterati alternativ auch öffentliche Listen in der Suche eingeben:

 

3 Kommentare
  1. Freddy Staudt
    Freddy Staudt says:

    Habe ich gleich versucht, talkexplorer zeigt aber leider nur @messages an. Ich würde mir ein Tool wünschen, dass auch Retweets grafisch darstellt.

  2. Jessica Schmidt
    Jessica Schmidt says:

    Danke, Michael! Ich hab’s auch gleich ausprobiert und bis ähnlich mässig begeistert wie Freddy – das Tool spuckt wohl nur bei sehr aktiven Twitter-Accounts mit vielen @-Mentions passable Daten aus. Das müssen die Entwickler wohl noch etwas schrauben.

    Allerdings weiss ich von unseren Entwicklern, dass diese Netzwerk-Tools extrem komplex und aufwändig zu entwickeln sind. Kein Wunder also, dass sich die Anbieter dieser Analyse-Tools ihren Dienst gut bezahlen lassen 🙂

    Nichtsdestotrotz: Netzwerkanalyse und Grafiken werden immer wichtiger. Viele Daten kannst du heute gar nicht mehr anders überblicken, nicht nur in den Social-Media, auch z. B. im CRM-Bereich.

    Zu dem Thema gibt’s übrigens eine lesenswerte, allerdings nicht frei erhältliche Studie vom Zürcher GDI: „Das Zeitalter der Transparenz“ (http://www.gdi.ch/de/publikationen/gdi-studien/das-zeitalter-der-transparenz/das-zeitalter-der-transparenz)

  3. Michael Kausch
    Michael Kausch says:

    Ihr habt schon recht: das Teil setzt einen hohen Aktivitätsgrad voraus. Man kann es deshalb auch wirklich nur zur grafischen Aufbereitung von Opinion Leader Analysen nutzen.

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.