CeBIT 2015 – ein Rückblick in Bildern

Astronauten auf der CeBIT 2015
Astronauten auf der CeBIT 2015

Die CeBIT 2015 hat ihr Comeback geschafft, wenn man den Zahlen glauben darf. Ich persönlich teile die Ansicht, dass die Messe sich wieder belebt hat. Die Athmosphäre war entspannt, aber unternehmungslustig: man weiß, warum man hier ist. Zum Arbeiten, zum Netzwerken. Ein bisschen auch zum Spaß haben. Viele Stände und Ausstellungsstücke zeugen vom ausgedehnten Spieltrieb der Aussteller und Betreiber. Viele Leerflächen in den Hallen zeugen davon, dass die Messe trotzdem noch konsolidieren muss.

Warum nicht eine größere CODE_n Halle?

Die CODE_n-Halle auf der CeBIT 2015
Die CODE_n-Halle auf der CeBIT 2015

Video für vibrio-Kunden

Filmen am Stand von Virtual Solution / SecurePIM
Filmen am Stand von Virtual Solution / SecurePIM

Für vibrio und unsere Kunden stand die Messe neben dem Journalistenkontakt unter dem Zeichen des Videos. Auf allen Ständen wurde gedreht, sei es bei Virtual Solution / SecurePIM:

Lancom Systems Stand mit ARD-Team
Lancom Systems Stand mit ARD-Team

Oder bei Lancom Systems, wo die ARD zuerst vergeblich auf Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries wartete – die dann aber später kam und abgelichtet wurde.

Ferrari electronic waren Fokus der Aufmerksamkeit und Kameralinsen von gleich drei Teams: dem der Funkschau, von Mittelstand – Die Macher und der Initiative Mittelstand.

Die Funkschau dreht am Stand von Ferrari electronic
Die Funkschau dreht am Stand von Ferrari electronic

Kurioses auf der CeBIT 2015

Auch sonst gab es viel zu sehen. Bewegtes für die Videokameras zuhauf, und Kurioses. So brachte Microsoft (trotzdem der Endkunden-Fokus der CeBIT 2015 ja entfiel) sein Wohnzimmer mit:

Microsoft bringt sein Wohnzimmer auf die CeBIT
Microsoft bringt sein Wohnzimmer auf die CeBIT

Vodafon dagegen brachte seine Folterkammer, und tarnte sie als Meeting-Area. Bei vibrio wissen wir aus eigener Erfahrung, dass diese preisgekrönten Designerstühle nur zum Anschauen geeignet sind, nicht zum Sitzen. Aber vielleicht wollte der Konzern so dafür sorgen, dass hier niemand zu lange den wertvollen Platz besetzte:

Folterstühle von Vodafon
Folterstühle von Vodafon

Sehr sehenswert die Halle 4, wo die großen Stände von Microsoft, SAP oder der Software AG davon zeugten, dass die Messe von Ausstellerseite ernst genommen wird.

Der SAP-Stand durch den Software AG Stand hindurch gesehen.
Der SAP-Stand durch den Software AG Stand hindurch gesehen.
Die Kitchentalk-Stage auf der CeBIT 2015
Die Kitchentalk-Stage auf der CeBIT 2015

Schön auch die verschiedenen Bühnen für Diskussionen, Panels und Vorträge. Hier die Kitchen Stage, vielleicht als Ergänzung zum oben erwähnten Wohnzimmer.

Die Experten bekamen ihre eigene Bühen:

Dr. Raoul-Thomas Herborg von Virtual Solution / SecurePIM auf der Expert Stage
Dr. Raoul-Thomas Herborg von Virtual Solution / SecurePIM auf der Expert Stage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.