Alle Beiträge von Annika Kuhn

Meine erste eigene Zeitung habe ich im Kinderzimmer noch auf der Schreibmaschine getippt. Heute gehören Schreiben und Geschichten erzählen zu meinem Beruf. Hier im Blog berichte ich mit einem Augenzwinken aus dem täglichen Leben einer PR-Agentur.

Cloud-Computing – jetzt erst recht!

Vergangenen Donnerstag haben wir dem Haus der bayerischen Wirtschaft einen Besuch abgestattet: Christoph Witte und Wolfgang Miedl hatten zum Roundtable geladen und alle, die in der IT-Fachpresse Rang und Namen haben, kamen. Thema des Abends waren Cloud Computing und die Herausforderungen, vor denen Anbieter und Anwender nach dem NSA-Skandal stehen. Da durfte die Task Force von vibrio natürlich nicht fehlen. Mitgenommen haben wir ein neues Wort, dass das Zeug hat zu einem geflügelten zu werden – nicht nur in der Cloud, sondern für unsere tägliche Arbeit allgemein.

Weiterlesen

Infografik zur Wiesn 2013

Morgen Schlag 12 Uhr ist es wieder soweit: OB Christian Ude zapft das erste Fass der 180. Münchner Wiesn an. Die Lager bei vibrio sind nun für die nächsten 16 Tage geteilt:
Die einen können mit dem Spektakel, den Menschenmassen und der zur Schau gestellten Trachtenliebe gar nichts anfangen. Die anderen wähnen sich im Himmel. Zwei Wochen feiern, Menschen aus aller Welt treffen und stolz das neue Dirndl oder die Lederhosn vom Opa präsentieren. Zweifler und Gelegenheitsgänger haben wir als Münchner PR-Agentur natürlich auch. Die schnuppern gerne mal rein, verbringen einen Tag zwischen Kettenkarussell, Lebkuchenherz und Biergarten.Sind dann aber auch froh, wenn Sie wieder gehen dürfen.

Einige unserer Kunden treffen wir selbstverständlich auch: LANCOM Systems hat alte Bekannte ins Bierzelt geladen und Ferrari electronic reist extra aus Brandenburg an. Wie eine Biertischgarnitur das größte Volksfest der Welt erlebt, zeigt die folgende Infografik. Weiterlesen

Warum die Süddeutsche jetzt zum Pressefrühstück einlädt

Als vor einigen Wochen die Einladung zum Pressefrühstück in meinen Posteingang flatterte, war das Fragezeichen zunächst groß: Pressefrühstück mit Marc Beise, Ressortleiter Wirtschaft von der Süddeutschen? Und wir, die PR-Agentur, sind die Gäste? Nicht die Speisekarte? Gestern ging ich hin – und bin nun schlauer: Profitiert haben wohl alle. Wie das Win-Win-Win ablief gibt’s hier in der Zusammenfassung.

Weiterlesen

Per Fax zum Interview: A‘ guade Idee vom FCB!

Dieser Beitrag ist ursprünglich im Blog unseres Kunden Ferrari electronic erschienen. Uns zeigt er, dass schon 137 Zeichen ausreichen, um einen thematischen Ansatz für Unternehmenskommunikation im Social Web zu finden. Den Twitterer kennen wir übrigens nicht – beobachten und monitoren lohnt sich also!

Den Satz „Fax ist tot“ haben wir schon öfter mal zu hören bekommen. Aber hier trügt die Branchen-Brille, die manche IT-Journalisten, TK-Experten und Fachleute tragen. Ein besonders schönes Beispiel dafür, dass Fax immer noch fest in der Unternehmenskommunikation verankert ist, zwitscherte uns jüngst ein Vögelchen.

Der Tweet lautete: Weiterlesen

Meine erste CeBIT: Auch Schuhe sind Shareconomy!

vibrio hat eine lange CeBIT-Geschichte – mal mit eigenem Büro auf dem Messegelände, mal mit einer Ausgabe der berühmte viblounge in Hannover und letzte Woche durfte ich auch das erste Mal Branchenluft schnuppern – meine erste CeBIT, meine erste so große Messe (den Ausflug zur Frankfurter Buchmesse in der 12. Klasse mal ausgenommen). Was ich bei meinem ersten Ausflug nach Hannover erlebt habe hier im Beitrag.

Weiterlesen

Frau Mayer, fühlen Sie sich einsam?

Mitte dieser Woche war Yahoo-Chefin Marissa Mayer in aller Munde – aber nicht, weil das Unternehmen endlich wieder Erfolge verbuchen kann, sondern weil Sie ihre Mitarbeiter zurück ins Büro beorderte und dem ungezügelten Home Office (oder „HO“) damit ein jähes Ende setzte. Vibrio praktiziert das Arbeiten von zu Hause schon seit mehreren Jahren und natürlich haben auch wir eine Einschätzung zum Home Office.

Weiterlesen

O’zapft is! Die Wiesn: Markenbildung, Trendschau und Networking

Morgen ist es wieder soweit: das Münchner Oktoberfest startet und wird für gut zwei Wochen zumindest mein Leben ordentlich auf den Kopf stellen. Aber nicht nur ich fiebere der fünften bayerischen Jahreszeit schon seit Monaten entgegen – auch Medien, Agenturen, Produktmanager und diverse Promis haben die Wiesn für sich entdeckt. Und, was geht das die Dampflog-Leser an? Eine ganze Menge! Die Wiesn ist einer der größten Marketing-Coups aller Zeiten, sie ist ein Forschungsobjekt, wie unter dem weißblauen Himmel Bavaria 2.0 gelebt wird. Sie ist außerdem der beste Platz für globales Networking!
Weiterlesen

Wenn Public Relations olympisch wären…

Seit gut einer Woche ist es wieder soweit: In London kämpfen etwa 10.500 Athleten in 26 Sportarten um Gold, Silber oder Bronze. Welche Dramen sich noch abspielen – nach Dopingvorwürfen gegen chinesische Schwimmerinnen und dem Zeitmess-Krimi im Fechten, dem Verletzungspech von Gewichtheber Steiner und dem Trikotklau bei Diskuskönig Harting –und ob übereifrige Twitterati die Kommunikationstechnik am Ende doch noch lahmlegen werden wir noch sehen. Hier geht es heute um diese Fragen: Wenn Public Relations olympisch wäre, was wäre dann die Königsdisziplin, welches wären die schönsten Wettbewerbe und welche Kommunikationsformen sollten noch aufgenommen werden?

Weiterlesen