Agentur vibrio ist Unterzeichner der „Charta der Vielfalt“ – Diversity ist wertvoll

„I don’t care to belong to any club that will have me as a member.“

Salopp kann man das ungefähr so übersetzen: „In einem Verein, der Leute wie mich aufnimmt , möchte ich nicht Mitglied werden.“

Eigentlich bin ich ein großer Anhänger dieses berühmten Ausspruchs von Groucho Marx.

Ich gehöre deshalb nur wenigen Vereinen hat, etwa dem Münchner Presseclub und dem Münchner UnternehmerKreis. Und nun habe ich für die Agentur vibrio noch die „Charta der Vielfalt“ unterschrieben. Aber die  „Charta der Vielfalt“ ist keine Organisation. Sie ist eine „freiwillige Selbstverpflichtung“ zu Diversity und Toleranz.

Charta der Vielfalt

In der von Bundesministerin Aydan Özoğuz unterzeichneten Urkunde legen wir fest:

„Die Umsetzung der ‚Charta der Vielfalt‘ in unserer Organisation hat zum Ziel, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorturteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Die Anerkennung Förderung dieser vielfältigen Potenziale schafft wirtschaftliche Vorteile für unsere Organisation“.

Und dieser letzte Satz ist besonders wichtig:

DiversityDie Charta ist nicht nur ein Bekenntnis zur Toleranz „gegenüber Anderen“, sondern Ausdruck der Überzeugung, dass eine  Vielfalt der Kulturen ein Wert an sich ist und selbst Werte schafft. Agenturen in denen Männer und Frauen arbeiten, sind stärker, als reine Männer- oder Frauen-Domänen. Kolleginnen und Kollegen mit anderen kulturellen und ethnischen Erfahrungen bereichern jedes Team. Toleranz und Neugier sind wichtige Produktivkräfte in der modernen Arbeitswelt. Gemischte Teams bringen bessere Lösungen und innovativere Produkte. Es geht darum, die unterschiedlichen Potentiale aller Mitarbeiter/innen zu fördern und aus deren Vielfalt Vorteile zu ziehen. 

Die Charta geht deshalb weit über klassische Forderungen zur Gleichstellung von Frau und Mann hinaus. Sie sucht nach Wegen, Vielfalt in Gewinn – materiellen und immateriellen – zu transformieren. Wer Vielfalt will, fördert Veränderung. Die Unterstützer der Charta sind bereit für jede Zukunft. 

Ehe dieser kleine Text nun allzu pathetisch wird, einige Fakten zur Charta der Vielfalt:

Fakten zur Charta der Vielfalt

  • VielfaltUnterzeichner: 2.650 Organisationen mit insgesamt 9,3 Millionen Beschäftigten
    • darunter 28 der DAX 30‐Konzerne
    • und neun der zehn größten Städte Deutschlands
  • Seit 2006 ist Bundeskanzlerin Angela Merkel Schirmherrin der Charta der Vielfalt
  • Dem Vorstand gehören zur Zeit Manager/innen von Allianz, Deutsche Bank, Boehringer Ingelheim, Ernst & Young und der Bundesregierung an

Die Unterzeichner der Charta tauschen untereinander ihre Erfahrungen im Umgang mit Vielfalt bzw. Diversity aus:

  • Wie lässt sich Geschlechtergerechtigkeit erzielen?
  • Wir können Junge von Älteren und Ältere von Jungen lernen?
  • Wie kann die Integration neuer Mitarbeiter aus anderen Kulturkreisen gelingen?
  • Wie gelingt Inklusion? 

Neben dem Online-Angebot auf https://www.charta-der-vielfalt.de gibt es eine Vielzahl gemeinsamer Veranstaltungen und Aktionen. 

vibrio und die Charta der Vielfalt

vibrio war immer schon bereit zur Veränderung. Seit 25 Jahren versuchen wir den unterschiedlichen Anforderungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben gerecht zu werden: 

  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • Home Offices
  • die selbstbestimmte Wahl von Arbeitsort und weitgehend auch von Arbeitszeit 

Im Ergebnis hat dies dazu geführt, dass wir eine extrem niedrige Mitarbeiterfluktuation haben und dass die Kolleginnnen und Kollegen heute im Schnitt schon länger als zehn Jahre an Bord sind. Von diesen Erfahrungen und vom Wissens- und Erfahrungserhalt profitieren nicht zuletzt unsere Kunden.

Wir achten auf

  • geschlechtsunabhängige Lohngerechtigkeit
  • Toleranz gegenüber unterschiedliche religiöse und weltanschauliche Meinungen und Einstellungen

Die Agentur vibrio wird sich künftig an den Programmen der Charta der Vielfalt aktiv beteiligen. Erste Aktionen sind schon in Planung.


Titelbild: nelos @ adobestock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.